2000 bis 2010

Karikaturen aus der Zeit zwischen 2000 und 2010. Klicken Sie auf den Titel für eine vergrösserte Ansicht.


2010 Angriff Nordkoreas Nordkorea hat überraschend die von Südkorea beanspruchte Insel Yeonpyeong angegriffen. Beobachter vermuten, dies könnte mit dem geplanten Machtwechsel in der Dikatur Nordkorea zusammenhängen. Der Vater, Kim Jong-Il, wolle seinem Sohn und möglichen Nachfolger, Kim Jong-Un, eine Gelegenheit geben, seine Stärke zu beweisen. Der junge Kim war erst im Sommer zum 4-Sterne-General ernannt worden.



2010 Atomare Bedrohung Früher bedrohten die Atombomben der grossen Mächte die Welt. Heute sind eher die "kleinen" Bomben von Staaten wie Nordkorea oder die Möglichkeit des Besitzes nuklearer Technologie durch Terroristen eine Gefahr für die Menschheit. Deshalb möchte US-Präsident Obama neue Anstrengungen zur Kontrolle der Nukleartechnologie unternehmen.



2009 Protektionismus Die Politiker der verschiedenen Länder betonen in ihren Reden immer wieder, wie wichtig ein gemeinsames Vorgehen zur Bekämpfung der Wirtschaftskrise sei. Alle sässen im selben Boot. Doch in Wirklichkeit legen alle eine protektionistische Haltung an den Tag und möchten ihre eigene Wirtschaft schützen. Die Ruder bleiben unbesetzt.



2008 Wirtschaftskrise 2007 und 2008 fand ein "Retro Boom" statt. Die Mode der 1970er und der 1960er wurde wieder schick. Nach der Finanzkrise sind nun auf einmal die 1930er Jahre wieder wichtig geworden. 2009 stehen die Leute um Gratis-Essen an.



2007 So funktioniert der Nahe Osten Die Unruhen im Nahen Osten halten nun schon seit Jahrzehnten an. Egal ob gerade Frieden oder ein Waffenstillstand herrscht, ob gewählt wird oder ein Bürgerkrieg ausbricht: Geschossen wird immer.



2007 Bush und 4 Jahre Krieg im Irak Nach 4 Kriegsjahren im Irak steckt US-Präsident Bush bis zum Hals im Sumpf. Die Probleme der amerikanischen Besatzungsmacht und von Bush selber werden immer grösser. Währenddessen klatschen die Terroristenanführer Beifall, da der Krieg den Terrorgruppen grossen Zulauf bringt.



2006 Bush im historischen Urteil Gott misst die Grösse des US-Präsidenten George W. Bush, um sie im Buch der Geschichte festzuhalten. Seine Statur - hier natürlich im übertragenen Sinn - wird über seine Amtsjahre immer kleiner.



2006 Nachrichten aus dem Irak "Eben hereingekommen! Mehr gute Nachrichten aus dem Irak." Nachdem die Medien immer kritischer über die Lage im Irak und die vielen Anschläge berichten, berichtet George Bush selber über die "Erfolge". Seine Worte können aber niemanden überzeugen.



2005 Angela Merkel als neue deutsche Kanzlerin Mit Angela Merkel von der CDU wird erstmals eine Frau in Deutschland Bundeskanzlerin. Wohl deswegen wird immer wieder gefragt, ob die das überhaupt könne. Auf sie und ihre Regierung wartet eine schwierige Aufgabe.



2003 Terrorismus Nach dem Anschlag vom 11. September 2001 auf das World Trade Center in New York erklärten die USA den Kampf gegen den Terrorismus zur nationalen Aufgabe. Manche Sicherheitsbestimmungen verrieten die übersteigerte Angst der Amerikaner vor neuen Anschlägen und generell vor allem Arabischen.



2001 Fundamentalismus Gibt es Fundamentalismus wirklich nur im Islam? Die beiden Barbesucher behaupten dies, obwohl natürlich der Konflikt in Nordirland zwischen zwei christlichen Konfessionen stattfindet.



2014 Ukraine und Russland Der Konflikt um die Krim und die Ukraine führt zu Spannungen zwischen Russland und dem Westen. Skeptiker befürchten bereits einen Rückfall in den Kalten Krieg, in dem sich West und Ost feindlich gegenüberstanden.



2013 Wie weiter in Ägypten In Ägypten gehen Armee und Polizei hart gegen protestierende Muslim-Brüder vor. Deren Vertreter, u. a. auch der gewählte Präsident Mursi, wurden verhaftet. Noch ist völlig unklar, wie die Zukunft des Landes aussehen kann. Gibt es eine Hoffnung auf Demokratie?



2012 Republikaner wollen US-Budget kürzen Im Wahlkampf verlangen die Republikaner (hier dargestellt mit ihrem Parteisymbol, dem Elefanten) die Kürzung des US-Budgets um Schulden abzubauen. Sie nehmen dabei in Kauf, ev. Jobs zu vernichten.



2011 Krise in der Eurozone Die Eurozone ist in der Krise, da verschiedene Staaten wie Griechenland, Italien und Portugal Probleme mit der hohen Staatsverschuldung haben. Die Behörden der EU drängen zu einem gemeinsamen Vorgehen und einer einheitlichen Währungspolitik. Das hohe Tempo führt jedoch dazu, dass nicht alle EU-Länder mitkommen.



2011 Fidel Castro gibt Macht ab Nachdem Fidel Castro 50 Jahre lang alle wichtigen Amter in Kuba inne hatte, übergibt er nun auch seinen Job als Parteipräsident der kommunistischen Partei an seinen Bruder Raul. Fidel war schon längere Zeit schwer krank. Sein "jüngerer" Bruder ist allerdings auch schon 80 Jahre alt.



2014 Aktuelle Bedrohungen Die westliche Welt wird durch ganz verschiedene Dinge bedroht: In Afrika breitet sich der Ebola-Virus aus, im Nahen Osten wendet der Islamische Staat brutale Gewalt gegen die Regierungen und die Bevölkerung an und in Europa kommt die Wirtschaft nicht in Fahrt. Trotzdem reagiert der Westen nur sehr zaghaft.




(C) 2014 by www.mrkunz.ch

Diese Seite drucken