Schlussprüfung

Notenregelung

Das Fach IKA macht einen Sechstel der schulischen Gesamtnote aus. Sie wird berechnet aus
- der Vornote (Durchschnitt der Zeugnisnoten 1. bis 4. Semester)
- einer schriftlichen Schlussprüfung (am Ende des 4. Semesters)


Prüfung

Die Schlussprüfung IKA wird zentral vom KV Schweiz erstellt. Sie dauert 120 Minuten und umfasst alle Lernbereiche.
Dort kann man auch Probeprüfungen herunterladen.



SIZ-Diplom

Ebenfalls am Ende des 4. Semesters ist es am BZ Wil-Uzwil möglich, das externe "Schweizerische Informatikzertifikat" (SIZ) abzulegen. Die Prüfung ist nicht obligatorisch, die Anmeldung aber sehr empfehlenswert. Das SIZ-Diplom ist auf dem Arbeitsmarkt breit anerkannt.

An der Schule bereiten wir die Lernenden im Rahmen der Fächer "IKA" und "V&V" (Vertiefen und Vernetzen) auf das Anwenderdiplom II vor. Es besteht aus folgenden vier Modulen:
- 102 Betriebssystem, Kommunikation und Security
- 202 Präsentation mit Einsatz von Multimediaelementen
- 322K Textverarbeitung
- 422K Tabellenkalkulation


(C) 2014 by www.mrkunz.ch

Diese Seite drucken