Der Staat Schweiz heute

Nachdem sich die Liberalen im Sonderbundskrieg gegen ihre politischen Gegner, die Konservativen, durchsetzten, erhielt die Schweiz 1848 eine moderne Bundesverfassung. Durch die Bundesverfassung wurden auch die Grundlagen für die heutigen politischen Institutionen der Schweiz gelegt. In diesem Thema geht es um Parlament und Regierung auf Bundes- und kantonaler Ebene sowie um das Funktionieren der Richterlichen Behörde.

Blatt Titel Weitere Informationen
01 Grundwissen zur Bundesversammlung  
02 Parlamentarische Vorstösse  
03 Fraktionen und Kommissionen  
04 Parlamente in Bund und Kantonen  
05 Der Bundesrat  
06 Regierungen der Kantone  
07 Richterliche Behörden  
08 Kantone und Gemeinden  

Kein Zeitstrahl zu diesem Thema

Stoffumfang

Blätter 3.01-3.03, 3.05, 3.07-3.08
Buch „Staat“ S. 41, 43-50-55, 58-61, 63-67, 71-73, 77-79, 80-91, 94-95, 98-100

Lernziele

  • Das System der Gewaltenteilung in der Schweiz erklären und die Aufgaben der drei Staatsgewalten erläutern.
  • Den Aufbau der Bundesversammlung und deren Arbeitsweise erklären (Kompetenzen, Aufgaben, Mittel usw.).
  • Die parlamentarischen Mittel Motion, Postulat und Parlamentarische Initiative erläutern und deren Vor- und Nachteile beurteilen.
  • Die Bedeutung von Kommissionen und Fraktionen erläutern und die Unterschiede der beiden erklären.
  • Die Stellung eines Bundesparlamentariers beurteilen (Milizsystem, Karriere, beeinflussende Faktoren usw.).
  • Den Aufbau und die Organisation des Bundesrates erläutern (Regierung, Kollegialbehörde, Departemente, Bundespräsident).
  • Die Hintergründe einer Bundesratswahl erklären.
  • Die wichtigsten Ausgaben- bzw. Einnahmenposten des Bundes aufzählen.
  • Das Problem der Verschuldung des Staates erläutern und die politischen Gegenmittel beurteilen.
  • Die wichtigsten Aufgaben der richterlichen Behörden und ihrer Abläufe erläutern.
  • Die Grundbegriffe des Strafrechts und den Sinn unterschiedlicher Strafen begründen.
  • Die Aufgabenteilung zwischen Bund, Kantonen und Gemeinden erläutern.
  • Zusammenarbeitsformen von Kantonen bzw. Gemeinden aufzählen und beurteilen.

Die Links führen auf die enstprechenden Wikipedia- oder andere Lexikonartikel.

Wichtige Begriffe und Ereignisse

Hier finden Sie verschiedene externe Links bzw. Tipps zu Literatur und Film zu diesem Kapitel.

Externe Links

- Behörden auf Bundesebene: Bundesrat, National- und Ständerat, Bundesgericht
-
Kantonale Behörden: Regierungsrat AR, Kantonsrat AR, Standeskommission AI, Grosser Rat AI, Regierungsrat SG, Kantonsrat SG, Regierungsrat TG, Grosser Rat TG
- Juniorparlament: Die Behörden einfach erklärt (inklusive interaktive Staatslehre-Plattform Civicampus)
- Allgemeine Anlaufstelle aller Schweizer Behörden
- Fragen rund um Bundesrat und Parlament

Literatur

- Unser Lehrmittel Der Staat erklärt alle wichtigen Aspekte der Schweizer Politik.
- Das Lehrmittel Schweiz in Sicht erklärt mit witzigen Cartoons die Staatslehre.
- Der Bund kurz erklärt wird jedes Jahr neu herausgegeben und ist auch online verfügbar.

Filme

Schweizer Fernsehen (mit grossem online-Archiv):
- Rundschau, politisches Wochenmagazin
- Tagesschau, tägliche Nachrichtensendung
- Giaccobo-Müller, Satiresendung
- Historischer Film zur Entstehung der Zauberformel 1959 (6 Minuten)