Schlussprüfung

Die Klassen im M-Profil schliessen das Fach "Geschichte und Staatslehre" mit einer mündlichen Schlussprüfung ab.

Daten

  • Zeitpunkt der Prüfung: am Ende des 4. Semesters (BBZ Herisau) bzw. des 6. Semesters (BZ Wil-Uzwil)
  • Einführung: Kurz nach den Sportferien Information über die Schlussprüfung.
  • Vor den Frühlingsferien Bestimmung des Wahlthemas. Im April / Mai dann Referate zu Wahlthemen in Gruppen.

Art der Prüfung

  • Mündliche Prüfung: 15 Minuten Vorbereitungszeit, 15 Minuten Befragung durch den Geschichtslehrer in Anwesenheit eines Beisitzers.
  • Aufbau: Während ca. 7 Minuten prüfen des Wahlthemas, anschliessend während ca. 8 Minuten Fragen zu einem allgemeinen Thema, ausgehend von einer Quelle.
  • Stoff: Gesamter behandelter Stoff inklusive Kenntnis der Methoden. Genaue Definition gemäss Abmachung mit dem Lehrer.

Benotung

Die Note im BM-Schlusszeugnis setzt sich folgendermassen zusammen:

Erfahrungsnoten:

- Zeugnisnoten Geschichte & Staatslehre 3. und 4. Semester (Hälfte der Schlussnote)

Prüfungsnote:

- Note der mündlichen Prüfung Geschichte (Hälfte der Schlussnote)

Merkblätter zur Prüfung 2017

- BZ Wil-Uzwil [74 KB]

Prüfungsplan 2017

- BZ Wil-Uzwil [71 KB]

Tipps

Erläuterungen durch den Lehrer (Videocast):
Aufbau der Prüfung (Ablauf, Inhalte usw.)
Tipps zum erfolgreichen Lernen (Modell "Eisberg")

Hilfsmittel (PDF-Datei):
Zeitstrahl [5 KB] (nur Formular ohne Themen)
Schema zum Lernen [40 KB] (Modell "Eisberg")

Siehe auch Lerntipps (u. a. auch mit Beispielen für die Vorbereitung)